THUNER KULTURNACHT

Die bunte Vielfalt des Thuner Kulturschaffens. Sichtbar, erlebbar, hörbar, spürbar. In einer Nacht.
Wir freuen uns auf Sie am 28. OKTOBER 2017

-

bis zur Thuner Kulturnacht

PINK CITY

Die Letzte: "nach aussen und nach innen"

Ebenfalls zum fünften und zum letzten Mal installiert der Thuner Künstler Dominik Stauch einen Themenbereich «Pink City», zurück gehend auf eine Gegebenheit in Jaipur in Indien: Sämtliche Gebäude der Stadt erhielten 1876 - in Vorbereitung auf den Besuch von Kronprinz Albert Eduard, Prince of Wales -als Zeichen der Gastfreundschaft einen rosaroten Anstrich.

Nebst der auffälligen Beleuchtung des Schlosses Thun, das während einer Woche vor dem Anlass in Pink erstrahlt, wirkt Pink City in diesem Jahr nach innen und nach aussen: Der Brunnen auf dem Rathausplatz und das Schlossmuseum stehen dabei im Zentrum der pinkenen Aktivitäten: Auf dem Rathausplatz wird eine Lichtinstallation präsentiert, die stündlich intensiver wird und ihren Höhepunkt um 00.30 Uhr erreicht - quasi als Lichtshow zu einem Auftritt der Thuner Jodlervereine zusammen mit dem Blasorchester Oberland-Thun (BOOT).

Im Schlossmuseum präsentieren 12 bekannte Thuner "meine Kunst, meine Kultur". Dominik Stauch dazu: "Der Zyklus Pink City wird mit diesen Aktivitäten abgeschlossen. Momentan sind wir daran, neue Ideen für spätere Jahre zu entwickeln".

-

-

FACEBOOK

Was halten Sie von der Kulturnacht?

kultig
kulturig
mir schnurz
super Sache
brauchts gar nicht
ich stimme nie ab